AKTUELLES


23.08.
Seit heute ist Matahari aktuell auf dem Sternberghof, um sie auf das Gebiss umzustellen und im Training weiter zu kommen.
Auch ich werde regelmäßig hinfahren, um mich weiter zu bilden unter Anleitung von "Stan" und ich freue mich drauf.

15.08.
Hochsommerliche Temperaturen - da macht das Sonnenbad richtig Spaß ;-).

 

29.07.
Die Arbeit mit dem kleinen Mann macht ungeheuer Spaß weil er soo schnell lernt und extrem menschenbezogen ist.
Ich bin gespannt wie nie auf seine weitere Entwicklung!!!


Fiesta 2009
Bei hochsommerlichen Temperaturen fand vom 3. bis %. Juli die Fiesta auf dem Sternberghof statt. Die Organisation war hervorragend, der Ablauf perfekt und die Bewirtung extrem lecker!
Ein riesengroßes Lob an das Team vom Sternberghof und vor allem Doris und Margit!!!

Auf meine Stute Matahari, die das erste, gerittene Turnier überhaupt mitgegangen ist bin ich besonders Stolz auf gute Platzierungen sogar unter einer völlig fremden Reiterin.

Herzlichen Glückwunsch an Claudia!!

     

Zwei von mir gezüchtete Stuten, die einjährige Kah'Shuna im Besitz von Katja Schäfer, und die zweijährige Java im Besitz von Lisa Marie Arndt waren auch dabei und meisterten ihren allerersten Auftritt in der Fremde fantastisch!!
Meinen herzlichsten Glückwunsch an die beiden zwei-und vierbeinigen Mädels, die soo furchtbar aufgeregt waren und es so schön gemeistert haben!!!

     

Sehr beeindruckt war ich von unserem diesjährigen Richter Alvaro Iriarte, ein Finozüchter von Kindesbeinen an mit Leib und Seele, der ganz genau und sehr verständlich jede einzelne Klasse gerichtet UND kommentiert hat und zwar für jeden nachvollziehbar.
Der anschließende eintägige Kurs am Montag war ein voller Erfolg!! Dieser Mann hat meinen höchsten Respekt!!!!

     

Hervorheben möchte ich Stanley Paul, den Trainer auf dem Sternberghof!! Was dieser junge Mann in den letzten zwei Jahren geleistet hat, ist unglaublich!

Mach weiter so, Stan!!


24. Mai 2009 - Ponyfest Schönbach
Nach einer extrem kurzfristigen Einladung (1 1/2 Wochen vorher) machten Lisa und ich mit Matahari und Kasilia (vielen Dank an Astrid, deren Pferd sie ja ist) uns am Sonntag auf den Weg in das ca. 30 km entfernte Schönbach. Die Sonne schien und als wir ankamen, war dort die Hölle los. Damit hatte ich nicht gerechnet, Hut ab für solch eine riesen Veranstaltung!!
Ich habe das Ponyfest noch ganz klein in Erinnerung, damals sind wir hin geritten und haben dort gezeltet (Info www.puk-schoenbach.de).  Es hat sich zu einer sehr bekannten Veranstaltung entwickelt!
Die Veranstalter waren nett, der Ablauf sehr geregelt und das die Zuchtschau länger wurde, wie geplant, das kennen wir ja von unseren Turnieren. Beide Pferde standen im kühlen Hänger und ließen alles gutmütig und geduldig über sich ergehen. Als es dann endlich soweit war, trafen wir auch unsere Mitreiter der Gangpferdepräsentation, ein American Saddlebred, ein Tennessee Walker und Zwei Isländer.
Die Präsentation vor ca. 500 Leuten ist sehr gut gelungen, der Sprecher machte seine Sache toll und unsere Pferde liefen einfach nur Klasse. Vor allem unsere junge Matahari meisterte ihren allerersten Auftritt mit einer Coolness, unglaublich und ich bin sehr stolz auf die beiden.
Am Ende der Schau kam uns einer hinterher gelaufen, und fragte, ob er die Bosals mal anfassen dürfte. Klar, kein Problem. Er fragte, mit was wir denn zu Hause reiten? Mit exakt den selben, antwortete ich, er war ein wenig ratlos und ungläubig, das die Pferde "mit sowas" so schön laufen würden.
Alles in allem war es ein gelungener Tag, die Leute zeigten reges Interesse, auch weil unsere Pferde sehr cool waren und sich nicht haben anstecken lassen, wie so manch ein anderes Pony.


 

12. April 2009
» Nach längerem Warten kam gestern Morgen um kurz vor 7 Uhr morgens der kleine Hengst völlig problemlos innerhalb 2 Minuten auf die Welt. In der Annahme, das Fohlen gehört eigentlich Doris, sank meine Laune auf den Nullpunkt, weil ich mir exakt solch ein Fohlen gewünscht habe, seit ich Jalisco vor zwei Jahren wegen eines Bruches habe einschläfern lassen müssen. Der Kleine erinnert mich gewaltig an ihn, groß und elegant, genau das was ich mag. Nun ja, man kann nicht alles haben und so rief ich Doris an und gratulierte ihr zu diesem genialen Baby!
Heute Morgen schellte das Telefon, Doris, sie wünschte mir frohe Ostern und meinte dann, sie hat ein Ostergeschenk für mich.
....???
Das kleine Baby!! Ich war völlig perplex und überrascht aber dann einfach nur glücklich :-). Sogar den Namen konnte ich mir aussuchen, "El Diamante negro del Gavilan". Für mich ist es ein unschätzbarer Ersatz für meinen Schwarzen, der so früh sterben musste. Liebe Doris, mein herzlichstes Dankeschön für diesen kleinen Schatz!!!
Er ist schwarz mit braunen Augenringen und ich bin der Meinung, er bleibt auch so, aber meine weltbeste Freundin Conni meint das er "sowas von weiß" wird, dass gerne noch Wetten angenommen werden :-)). Egal ob schwarz oder grün gepunktet, seine Abstammung ist so genial dass es sich lohnt, ihn groß zu ziehen und abzuwarten.

   


» Ich möchte mich recht herzlich bei meinem "besten" Schmied der Welt, Martin Kölsch, bedanken für die Geduld, die er für diese Stute aufgebracht hat. Es ist schön, dass es in der heutigen, schnelllebigen Zeit doch noch Menschen gibt, die Ruhe und Vertrauen ausstrahlen UND es auch an die Pferde weitergeben können!!
Ich möchte niemals einen anderen Hufschmied haben wollen und freue mich auf weitere Jahre der guten Zusammenarbeit.


» Kasilia hat ein neues, sehr sehr schönes Zuhause in der Schweiz bei Astrid gefunden! Für mich persönlich ist Astrid ein Freund geworden und die Bestätigung dafür, das ich auf dem richtigen Wege bin!

» Leider macht uns der anhaltende, starke Frost auch weiterhin einen Strich durch unsere Baumaßnahme. So hoffen wir, dass so ganz langsam doch endlich der Frühling Einzug hält oder wenigstens Plustemperaturen aufkommen.

» Unsere Nicita macht hervorragende Fortschritte und ich bin gerade auf sie sehr stolz.

» Die Fohlen sind abgesetzt, finden das natürlich nicht besonders toll aber was sein muss, muss sein.

» Da ich dieses Jahr genug eigene junge Pferde zum Arbeiten habe, entschloss ich mich letztes Jahr, für dieses Jahr nicht zu decken. Ich, besser Cirueta bekommt ein Fohlen dieses Jahr, welches allerdings Doris gehört. Für dieses Jahr plane ich Arrogancia und Cirueta zu belegen.

zurück |

Kontakt | Impressum